—– COMING SOON—–

Ende November erscheint “KRISE” als digi­ta­le Version, Anfang Januar 2023 dann als phy­si­sche CD.

Nach der „Freizeit“ (unser letz­tes Album trägt den Titel „BerlinFREIzeit“) in die “KRISE“… So könn­te man den­ken, müs­sen wir doch wahr­neh­men, dass sich unser Leben in der Gesellschaft, in der wir wir­ken und leben, nach der so kul­tur­feind­li­chen Pandemie der Jahre 2020/21 nicht bes­ser anfühlt. Statt erhoff­tem Weg in eine neue Freiheit, statt Aufbruch in neu­es künst­le­ri­sches Miteinander, zu glück­li­che­ren und unbe­schwer­ten Tagen ist ein Krieg in Europa aus­ge­bro­chen, der uns alle sorgt, ängs­tigt, der Zerstörung, Schrecken und Tod mit sich bringt und gro­ße Fragen aufwirft.
Unser neu­es Album  greift auf Musik zurück, die in den letz­ten 250 Jahren kom­po­niert wur­de und emo­tio­na­le Turbulenzen, Leiden und psy­cho­lo­gi­sche Spannungen umfasst. Ein Teil der Musik wur­de in Zeiten kom­po­niert, in denen die Komponisten ein tie­fes per­sön­li­ches Trauma erleb­ten – dar­un­ter Haydn, Schostakowitsch, Mendelssohn, Janácek, Schubert und Bartók.

*Die Werke von Birke Bertelsmeier und Francesco Ciurlo sind mit­hil­fe des Deutschen Musikwettbewerbs, das Werk von Óscar Escudero durch die Konzeptionsförderung des Landes Niedersachsen im Rahmen von Musik21 und das gan­ze Projekt durch ein Stipendium der Kulturstiftung des Bundes finan­ziert wor­den. Produktionspartner war der Bayrische Rundfunk. Vielen Dank!

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner