„Hierzu versicherte man sich der glänzenden musikalischen Fähigkeiten des Kuss Quartetts, um mit ihnen in der Navigators-vertrauten Allianz von Klang und Bewegung, Ernst und Spiel die berüchtigten späten Streichquartette theatralisch zu umkreisen(…) So intensiv hat man Beethovens späte Quartette jedenfalls lang nicht mehr gehört…“
nmz, Dirk Wieschollek, 24.12.2020

„Auch in dieser Spätphase geht es noch um diese klassizistischen Gegensätze, die Beethoven sehr fein und unendlich ausdifferenziert hat. Und das nutzt jetzt dieses Theaterkollektiv, um das Hören mit szenischen Mitteln sichtbar zu machen. […] ein ganz vielschichtiges und vielseitig zu deutendes Bild, aber immer auf Beethoven bezogen und das ist schon stark!“
Deutschlandfunk Musikjournal, Matthias Nöther, 21.12.2020

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner